Die nicht existente Vergewaltigungskultur

Was neues zum Thema Feminismus. Ob ich mir damit Freunde mache ist fraglich, doch jedem der mein bisheriges Geschreibsel kennt sollte meine durch und durch egalitäre Position bewusst sein. Ich denke Feminismus ist heute immer noch notwendig, doch die „Publikumswirksamen Identifikationsfiguren“ von selbigem (Anita Sarkeesian, Lacy Green, Emma Watson…) sind in Ihrem Denken allesamt in Richtungen abgedriftet in denen alles …

Hier ist kein Platz für dich.

Wir haben dir nun mehrfach gezeigt wie es geht. Und du kapierst es nicht. Du bist offensichtlich so dermaßen beschränkt das du den Umgang mit den simpelsten Dingen nicht verstehst. Wie sonst soll mans interpretieren, deine Lustlosigkeit, deine grenzenlose Faulheit? Wir machen es dir jeden Tag vor, aber du kopierst uns nicht. Wir tanzen jeden Tag den Tanz, doch du …

Es geht ja nicht darum…

… zu fragen: Was ist der Sinn des Lebens? Gibt es Gott? Wie finde ich Glückseligkeit? Wer kann mich anleiten? – Um Antwort zu bekommen muss ich erst aufzählen was es alles nicht gibt. Und komme ich dann zu dem Schluss das ich mir nur über meine eigene Existenz absolut sicher sein kann ist das doch schon mal eine großartige …

Die Frauen, das ewige Leid.

Trotz aller selbst überzeugenden Vorzüge des Single-Daseins gibt es immer wieder Momente in denen man tot unglücklich ist alleine zu sein. Ohne dabei jemand spezielles herbei zu sehnen. Und diese Formlosigkeit der Sehnsucht lässt einen verzweifeln, wird sie dadurch schließlich unfassbar. Doch ich bin viel zu wählerisch um diesem zustand ein schnelles ende zu setzen. Wollen wir diesen Eintrag so …

Ich weiß nie…

…wann sie kommt.Sie ruft weder vorher an, noch gibt sie mir sonst irgendwelche Chancen der Vorbereitung auf ihren Besuch. Sie steht irgendwann vor meiner Tür, Sekunden später in meiner Wohnung, wirft ihre Sachen von sich und beherrscht mich von dieser Sekunde an. Bin ich normaler weise für ein ausgewogenes Kräfteverhältniss, und in speziellen Situationen lieber dominant, verfalle ich bei ihr …

Wie man sein Leben verlebt

Und nun schaut er an sich herunter, vieleicht auch ein wenig zurück. Nein, er schaut ganz zurück, nur zurück heute mal, nicht nach vorne. Er resümiert, und der Kassensturz zum ersten verlebten lebensdrittel offenbart was bisher nur vermutet: Viel zu viel für die Katz, nix wie man es sich vorgestellt hat, und jetzt in situationen gefangen aus denen sich nicht …

Das Problem mit dem sein

Du steigst mit mühe aus dem Bett, nachdem das Handy dir zum siebten mal die anfangs-Melodie von PuzzleBobble vorgedudelt hat. „STEH AUF, DU NARR!“ heißt es groß auf dem Handydisplay. Als du dieses Zitat aus einem uralten tchechischen Märchenfilm als Titel für deinen Weckruf ins Handy eingegeben hast war es noch lustig. Inzwischen ist es ein Handrücken-schlag der Realität zwischen …

Voll das Kind, ey!

Mir hat letztens jemand gesagt das ich für mein Alter sehr kindisch wäre. Ich habe darüber nachgedacht und ja, in der richtigen Gesellschaft trifft das wohl zu. Ich wüßte auch nicht ob daran was geändert werden sollte, es sei denn man hat genug vom spaß im/am leben und möchte in zukunft ein ernstes, verhermtes leben führen. Grau, in eine Tasse …