Illegal Sachen Fälschen Part 2

Nachdem ich nun von 4 Personen angeschrieben wurde und nach Anleitungen, Tutorials und Lehrgängen zum Fälschen von Staatspapieren gefragt wurde hier nun Part 2 des Artikels, in dem ich ein Paar Fragen beantworte: „Wie kamst du dazu?“:Es war mein Älterer Cousin Mauricé der mich auf die Idee mit den Nigerianischen Pässen brachte. Er selbst ist Exilkubaner und konnte sich nie …

Traumedition Part 23

Da ich mich ja irgendwanneinmal dazu entschieden habe besondere Träume so schnell wie möglich nieder zu schreiben, und bei eignung auch mit der Leserschaft zu teilen, gibt es hier einen neuen, frisch auf den Tisch, gestern Nacht gefangen. Es handelte sich dabei um einen surrealen Traum. Ich will dabei versuchen die details nciht außer acht zu lassen, denn diese machen …

Illegal Sachen Fälschen

In meinem Lieblignsforum gab es mal wieder eine Frage die mich zum Verfassen einer Antwort verleitete. Die Frage bezog sich auf Urkundenfälschung, und wie „leicht“ diese zu bewerkstelligen wäre, wenn man das richtige Equipment dazu hat. Ein „Freund“ der Fragestellerin behauptete dem wäre so. Explizit beantwortete ich:1.) Hat jemand Erfahrung damit/oder davon gehört.2.) Denkt jemand, wie der genannte Freund, und …

Kinder sind Grausam

Ich bin grade das Blogarchiv durchgegangen und habe mit erschrecken festgestellt (okay, kein erschrecken, ich erschrecke selten, und dann meistens auch nur wenn ich etwas dummes getan habe und plötzlich mit den Konsequenzen konfrontiert werde… hach jeh, jetzt haben wir uns wieder in einem erklärenden Seitensatz verrannt, dabei wollte ich doch nur… egal, weiter, noch mal alles auf Anfang…) Also: …

Lebenszeichen und sheepworld

Nein, ich wurde nicht vom Müllauto angefahren, und von Damen reiferen Alters haben mich auch nicht auf der Straße zusammengeschlagen. (Wobei das nur unreiner zufall ist). hach, was macht das leben, lieber leser? Das meinige dreht sich derzeit um geldverdienen und es wieder ausgeben. nicht sehr fullfillend, ich weiß, aber immernoch besser als nur geld ausgeben, ohne verdienen. wo wir …

Der afrikanische Auftragskiller und ich

Gestern stand ich vor der Tür eines Freundes und klingelte sturm, doch er machte nicht auf, obwohl wir verabredet waren… Das Türschild fehlte, aber das fehlte auch schon bei seinem einzug… ich klingelte weiter unten, in der Annahme ich hätte mich in der Etage geirrt. „WHA?“ schellerte es knackend aus dem Lautsprecher. „Hallo wohnt der Herr J. bei Ihnen in …

die GlühBirne als Gestaltungselement

Ich weiß noch genau wie meine liebe begang: Es war in einem Griechischen Restaurant in meinem Heimatort, das ich als kleiner Junge öfters mit meinem Eltern besuchte. Dort gab (gibt?) es nciht nur ein sehr gutes Suflaki, nein, die Einrichtung war auch superb. Wie bei den meißten Griechen war in die Dekoration der Räumlichkeiten sehr sehr viel Zeit geflossen. Dementsprechend …

Heroes of my life: Ladytron

Ich habe in der ewig währenden Kolumne „Heroes of my life“ ja bereits Falco vorgestellt. Nach einiger Zeit kam mir die erkentniss das ein paar sehr wenige Bands von mir durchgehend geliebt werden, es ist also kein „grade in oder out“ zu erkennen. Sie sind einfach immer gut, jedes Lied von Ihnen. Und ganz wenige davon haben sich das Privileg …

Nacht auf dem Sofa

Nein, meine Freundin hat mich nicht aus dem schlafzimmer geworfen weil ich schnarche oder im schlaf immerzu flüstere das ich sie töten werde. Zum Einen hat Sie das nicht getan weil sie ja gar nicht existiert, und um zu erklären warum es mir nun tatsächlich unmöglich war in meinem eiegenen Bett zu schlafen muß ich etwas weiter ausholen. Ich bin …