Living in a box

Woke up this morning Closed in on all sides Nothing doing I feel resistance As I open my eyes Someone’s fooling I’ve found a way to break Through this cellophane line Cause I know what’s going on In my own mind Am I living in a box Am I living in a cardboard box Am I living in a box …

die melkkuh wird gemolken. wie jeden tag,

sieh muht, wie jeden tag. oder: land-idylle auf itzlbitzlwunderknipsel, ein knödel rollt den gehweg entlang. man erkennt ihn an seinem gang, voll wucht marie gegen die türe drückt hilflos knatterndes wegrand-gestrüpp das einerlei trifft das sowieso. beide tragen gummischuh. der braten schmort im ofenrohr er kam sich noch nie so dämlich vor. wir wünschen johannes und droste viel glück hilflos …

unheimlich gewöhnliche gedanken

ist es nciht unangenehm sich mit dem gedanken zu befassend as mans terblich ist und jede sekunde umkommen kann? ich muß zu meiner schande gestehen das ich bisher eigentlich fest davon ausgegangen bin das ich unsterblich bin, und wenn mir etwas geschieht, dann aus meinem eigenen willen heraus. aber all die menschen die täglich von irgendwelchen menschen erschossen werden haben …

es ist nacht

und ich habe soeben 6 eier in Form von Rührei gegessen… jetzt ist mir schlecht und ich weiß nicht ob es normal ist das man bei übermäßigem genuss von hühner eiern zuckungen der gliedmaßen und einen unkontrollierten speichelfluß verspürt… das ist mir in diesen sekunden auch egal, denn ich habe probleme mich in der inzwischen außerordentlich großen pfütze speichel auf …