Geschenke, und die Sorgen die sie bringen.

Wo in mein abartig heißes Büro grade eine abartig schwül-heiße Brise hereinweht erinnere ich mich an eine kleine Begebenheit, Sommer 2002, die es zu Erzählen lohnt: Es war ein sehr feines Sommerwochenende, Samstag Abends, ca. 19:00. Goldenes Licht durchströmt hochgewachsene Bäume an der Koblenzer Rheinpromenade, die Luft ist trocken, duftet nach Sommer und Miss Lizz und ich sind für diesen …

Lebenswichtige Abstimmung!

Ich weiß das ich den meißten Menschen in meinem Umfeld schon verbal damit die Nerven geraubt habe für den Kurzfilm meiner Schwester zu stimmten. Trotzdem darf diese Sache nicht vernachlässigt werden, und so bitte ich, TÄGLICH auf http://www.mvbnet.de/interaktiv/mvb-kurzfilm-wettbewerb/ für den Beitrag „D“ (wie DOSENFLEISCH) zu stimmen. Natürlich steht es euch frei einen anderen Beitrag zu bevorzugen, doch überlegt vorher ob …

Eternity

Ich kann mich noch gut erinnern als ich ca. 1995 das erste mal dieses Video sah. Eine Offenbarung. Nicht wegen dem Lied. Das fand ich damals zu Monoton, und Eurodance kann man generell nur mit einer starken priese selbstironie „genießen“, wovon ich damals noch nicht wirklich ahnung hatte. Aber die Computergrafik des Videos war für damalige verhältnisse dermaßen revolutionär das …

Selbsterkentniss beim E-Mail Schreiben

Ich habe irgendwann erkannt das mein ganzes leben eine Soap ist, die zwischen langweiliger Schmierenkomödie und abgründigem Schwarz-Humor rangiert. Gebracht hat mir diese Erkenntniss aber nix, denn das Drehbuch zu dieser Serie schreibt entweder der Teufel höchstpersönlich oder irgendein Irrer aus den tiefen einer 1qm Zelle, eingekerkert in irgendeinem Heim für Kriminelle Wahnsinnige. Und ich weiß nie wer von den …

BOAR!

IST MIR LANGWEILIG! ALso eigentlich dürfte es das nicht sein, mein Tisch liegt voll mit Arbeit. DAS ÄNDERT ABER NIX DARAN! Ich bin fürchterlich dröge im Kopf, die hitze und das Mittagessen drücken mir die Augen zu und meinen Geist in den Schlaf. You Make Me Feeeeeel, *Spreung Spreung Spreung* Like I’m In Apple Countryyyy!

Gönn dir was!

So steht es heute wieder in einem Briefchen der CreditPlusBank, die mich, seit einem mini kredit zum Laptop-kauf nicht mehr in ruhe lassen, ja mich gar als „geschätzten Kunden“, zugehörig der „Präverenzklasse A“ ansprechen. Ach da fühlt man sich so wertgeschätzt. Da hat die Chefetage zusammen gesessen und sich gefragt: Wie bekommen wir den Herrn D. wieder in unseren Kundenkreis? …

Großer Tag (trari tam tam!)

Heute geht der zweite von mir neu gestaltete Shop Online. Ist zwar etwas biderer und nicht so stylish wie der letzte, aber es ist doch schon ein wesentlich frischerer Anblick, wobei der Nutzerführung nur marginale Änderungen widerfahren sind. Es ging in erster Linie darum den Fokus auf einige Möglichkeiten zu lenken die bisher zwar vorhanden waren, durch Ihre Aufmachung aber …

immer alles gleichzeitig, bitte.

am 24.+25. sind jetzt ca. 5 gute dinge angemeldet. Allesamt Partys, Allesamt besucht von lieben Menschen (zumdinest hauptsächlich), Allesamt wirklich unique und mit recht vorbefreudet. Ich hatte mich auch schon entschieden welche Veranstaltungen ich Besuche. Dann wurde ich daran erinnert das ich an besagtem WE in einem Überfüllten Viehtransport-Ryanair richtung London sitze, eingeladen von meinem Vater, inklusive meines kleinen Bruders. …