Frage an den Devox: Hirnblockaden

„Devox, welche Situationen überfordern dich?“ Da gibt es einige. Zum Beispiel wenn die Frau/der Herr an der Supermarktkasse etwas anderes sagt als sonst. Etwas worauf man nicht auf Anhieb das passende „Auf Wiedersehen.“ parat hat. Sowas wie „Danke für Ihren Einkauf, bis zum nächsten Mal, und ich wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.“ – Himmelhilf. Was für ein Satz. Und …

Höllenmaschine

Es ist 2:00. Dienstag. In 6 Stunden klingelt der Wecker. Das weiß er und ich. Mit dem Unterschied das er damit sein Tagwerk getan hat. Ich hingegen darf mich erneut in die Hölle stürzen. Jeden Tag tue ich das, nun seit fast 9 Jahren. Jeden Morgen Höllensturz, jeden Morgen mit dem Fahrstuhl in den innersten Zirkel. Ich kenne mich inzwischen …

Rette deine Feigheit, Mann in Grün

Es ist schon etwas her, aber ich schrieb ja mal was zu der „Rette deine Freiheit“ Demo, und dem dazugehörigen Prügel-Polizisten Video. Jetzt (2 Jahre danach) gibt es neues dazu: http://annalist.noblogs.org/post/2012/01/17/routinemasig-schrieben-sie-anschliesend-eine-anzeige-gegen-das-niedergeschlagene-opfer/ Ich darf  es eigentlich gar nicht lesen. Gibt nur hohen Blutdruck.

Frage an den Devox: „Peinlich“ tanzende Männer

(Devox, stell dir vor du wärst eine Frau.) Wenn dein Freund tanzt, lächeln alle peinlich berührt. Er jedoch fühlt sich wie John Travolta persönlich und stellt sich direkt vor dich, damit ich seine „coolen Moves“ bewundern kannst. Sollte man es ihm mal sagen? Falls ja, wie? Ist das „ich“ da bei „coole moves“ ein freudscher verschreiber? :D Klar kannst du …