Hallo Mandy,

(bezugnehmend auf Mandys kommentar, zu dem Artikel „wer war ich wenn ich nicht ich war“)

Ich glaube dir, ich glaube dir dahingehend das du denkst das es real war.

Doch wickeln wir das ganze doch einmal auf: Unter Hypnose spuckt dein HIRN (und um nichts anderes geht es hier, da ist nix mit Hokuspokus und Geister der Urahnen die durch Wiedergeburt um Wiedergeburt in deinen Körper gefahren sind) also auf jeden fall spuckt dein HIRN Erfahrungen und Gedanken, die in den tiefsten tiefen der Großhirnrinde schlummern und von denen du gar nicht wusstest das du sie noch hast, aus. Das ganze manchmal wahrlich lustig verkettet, denn dein Hirn hat die Erinnerung zwar noch gespeichert, weiß aber nicht mehr wann, wo, warum und was das ganze eigentlich bedeuten soll. (das ist auch im übrigen der Grund warum dein Hirn die Daten tief tief tief im unterbewußtsein abgelegt hat.)

kommt nun ein „Hypnosetherapeut“ des Weges und fragt dich solche fragen wie sie eben gefragt wurden brabbelt man irgendein dummes zeug, das sich auf tatsächliche erinnerungen beruft, allerdings vollkommen zusammenhangslos wäre…

WENN die gute VOX Redaktion das ganze nicht in einen solchen kontext stellen würde (früheres leben, blablabla). So hat man wenigstens eine Erklärung für den ganzen geistigen dünnschiss, folgerichtig glaubt man fest daran. (Randbemerkung: so ist übrigens auch GOTT entstanden)

Nun sucht die gutherzige VOX-Redaktion nach einem Ort auf dieser welt der alle von dir gemachten angaben enthält. Das ist im übrigen nicht sonderlich schwierig, allerdings wird aufgrund des Spannungsaufbaus meist ein ort im Ausland vorgezogen.

pampaaa, fertig ists, your own, personal „Rückführerlebnis“.

wenn man nur fest genug daran glaubt kann man sich auch selbst überzeugen. Dann verschließt man schön fest die Augen vor der Wirklichkeit (ja, ich nehme es mir raus den begriff „Wirklichkeit“ zu verwenden.) und nimmt auch „gebäude-skizzen“ wie diese:

als lageplan.

nun zu deinem „irgendwas ist da draußen, und wir sind so schrecklich klein und wertlos“-gerede:

Wenn man erstmal so anfängt, kann man gleich ne handvoll Rasierklingen schlucken. Was bitteschön soll das??? Hast du EINEN Beweiß dafür das es „da noch etwas gibt“ ??? einen handfesten beweiß? Habe ich einen das es nicht so ist? Nein, ich habe nur meinen schrecklich abgeklärten glauben an niemanden, an den hass, die liebe, den Humor und alles andere was erlebbar ist. Ich glaube an Esoterik-kram sowenig wie an sprechende Pferde. (und Mister Ed möge mir verzeihen.)

Soll ich dir mal sagen was du für mich bist, wenn ich die schreiende Ameise bin? Dann bist du die Ameise, die traumtänzerisch die Gegend auf eigene faust erkunden will, auf der suche nach mehr als dem Ameisenhaufen, dabei von einem riesigen Stein zerquetscht wird, nur um im letzten moment festzustellen das es tatsächlich nur den EINEN Ameisenhaufen gibt.

Und wenn du mit deinen 33 Jahren immernoch nicht gelernt hast das man besser zu Fuß läuft als versucht zu fliegen, kann ich dir auch nicht weiterhelfen.

Bis dahin,

der Devox.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.