240 Mädchen bei Konzert von Tokio Hotel kollabiert

Die Welt ist ein Hort, von Irren bevölkert.

Wie KRANK muß man sein um bei so einem konzert so sehr herumzuschreien das man kolabiert??? Und das noch bevor die Haupt-„Band“ spielt?? Die mädels schrein schon wenn eine Bühnen Hilfskraft auf die Bühne kommt… ist das nicht schädlich?? Und später, in 1 zwei Jahren wenn Nach Tokio Hotel kein Hahn mehr kräht, 2 der jungs bereits Heroin und CRACK abhängig sind, Der Sänger eine zweitbänd, die sich „WHITEHATE-WHITEPRIDE“ nennt, gegründet hat und Nazi-musik macht und der letzte verbliebene der Band eine sinnlose solokariere mit Dieter Hurensohn B. als peitsch-treiber im nacken versucht, ja spätestens dann werden die mädels verleugnen jemals auf solch einem Konzert zusammengebrochen zu sein… arme welt. Da lobe ich mir doch meinen Hardcore. Der ist wenigstens etwas beständiger, und auf den Konzerten kolabiere ich höchstens weil mir jemand mit dem fuß ins gesicht tritt… da weiß man wenigstens was man hat…

jawoll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.