devox.de — heiliger BimBam

Tja kinderderkindeskinder,

Es hat tatsächlich funktioniert. devox.de stand zum freien verkauf und der devox himself hat die gute domain für 12 Äpfel erstanden.

nun müßt ihr euch die Adresse nichtmehr aufschreiben,

devox.de

kann man sich ja leicht merken.
auf das der Personenkult eine neue Stufe erreicht!
(Wäre ich jetzt bei „Apple“ würde ich aus der neuen domain eine riesen Werbe- TAM TAM zubereiten und der Welt die wahnsinnige Innovation aufs wärmste anpreisen… Hmm… garkeine so schlechte Idee.. ich werds mir überlegen…)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.