Werbung im Internet

Sehe ich eine Bannerwerbung, ich klicke Sie nicht.

Popt irgendein crazy flash-fenster auf, schließe ich die Seite sofort und besuche sie den Rest des Tages nicht mehr.

Wird irgendwo auf einer Site ungefragt ein ad- Film gestartet der mir die Ohren mit seiner Lautstärke abreißt, schließe ich die Seite sofort und besuche sie den Rest des Tages nicht mehr.

Wird vor einem Videobeitrag Werbung eingespielt, verlasse ich entweder komplette die Site, oder der Clip verschwindet gemuted in einem Tab und wird erst nach 30 Sicherheits-Sekunden wieder geöffnet.

Google ads dienen mir, aufgrund ihrer degnerierten Nutzer und deren unfähigkeit ganze Sätze zu formulieren, nur noch als Belustigung.

Newsletter landen sofort im Müll.

Ich surfe inzwischen nur noch mit ausgeschalteten Bilder, deaktiviertem Flash-plugin und unterdrückten scripts. Alles andere macht mich krank, weil die Werbung so penetrant und ohne Nährwert ist.

Wo sind die tollen ideen, die nicht in die selbe Kerbe hauen wie heutzutage ALLE Werbung im I-Net? Wird heute auf z.B. der Myspace Frontseite ein Neues Produkt Plaziert ist es doch immer das gleiche: Irgendeine Überdimensionale Flash-animation, zu deren absolut flüssigen „Genuss“ ich schon einen Quadcore-Rechner brauche, windet sich auf „Funny/Crazy“ weise über die Frontpage, tönt und knattert im 16bit surround-sound aus den Monitorboxen, verhindert das ich mich einloggen kann, verhindert das ich irgendetwas klicke AUßER dem Banner natürlich, und will ich das Scheißding schließen werde ich trotz sauberem klick auf „Schließen“ auf die dazugehörige Seite gelinkt.

Denken die „Kreativen“ die sich diesen scheißdreck ausdenken allen ernstes ich würde mich nach dieser Tortur für Ihr Produkt interessieren? Alà: „Och, Sie haben mich jetzt so toll genervt, garnicht das gemacht was ich wollte, mich mit unangeforderten infos überschwemmt, jetzt kaufe ich erstmal etwas von ihrem erlesenen Schund“

Wo ist die dezente, kluge Werbung? Wo ist der versteckte Hinweis der mich reizt, dem ich nachgehen will, der mein Interesse auf einer ganz anderen Ebene weckt als die „BOAH-GUCK-MA-VOLLBUNT-UND-BILLIG-UND-PIMPSTYLENEGER-USA-GLOSSY-ANIMATED-FICKFUCK“?

Denn es ist letztenendes dieser Impuls der bei mir zur kaufentscheidungen führt. Es sind die stillen, klaren töne die durch Ihre Ruhe unter den Marktschreieern mein Interesse Wecken.

… Und ich mache Werbung. haha.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.