Eternity

Ich kann mich noch gut erinnern als ich ca. 1995 das erste mal dieses Video sah. Eine Offenbarung. Nicht wegen dem Lied. Das fand ich damals zu Monoton, und Eurodance kann man generell nur mit einer starken priese selbstironie „genießen“, wovon ich damals noch nicht wirklich ahnung hatte.

Aber die Computergrafik des Videos war für damalige verhältnisse dermaßen revolutionär das ich ganze nachmittage verbrachte MTV- zu schauen, immer mit einer VHS-Kasette in der Hand um blitzschnell dieses Meisterwerk auf Band bannen zu können, sobald es käme. Natürlich ohne das Wissen meiner Eltern, heimlich, was es nicht minder aufregend machte.

Ich würde sagen das ich an diesen Nachmittagen wirklich Musikinfiziert wurde. Mit einem eigenen Geschmack. Denn natürlich mußte man sich jedes Video ansehen (und ja liebe Kinder, „damals“ liefen im Nachmittagsprogramm von Musiksendern wirklich Musikvideos! Dismissed wasn’t invented back then! Gloreiche Zeit.)

The First… The Last… Eternity…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.