Und während ich hier sitze…

…herrscht eine wahnsins starke hitze.
*kurzepause*
die deiche brechen!
*dikeding ding deng dong dongdong, ding deng dong dong, dikeding ding deng dong dongdong, ding deng dong dong*

phonetisch richtig widergegebenes stückchen von „Die Deiche brechen“ von Too Strong. An tagen wie diesen durchaus lohnenswert weil so schön eigen-geschichtsträchtig. Immerhin die erste CD die ich mir von meinem eigenen Geld gekauft hatte. (Too Strong – Greatest Hits, treibhaus pressung mit „SILONATION – support the movement“ CD-aufdruck!)

Wohingegen „Die Prinzen – Küssen Verboten“ Meine erste CD überhaupt war. Ich bekam sie zu irgendeinem Weihnachten von meinen Eltern geschenkt und war das glücklichste Kind der Welt.

Danach kam dann die DOPPEL CD „Bravo hits zworm“.

*Herr D., „zworm“ ist keine Zahl*
*zworm ist sehr wohl eine zahl. sie beschreibt den raum der natürlichen Zahlen zwischen 1 bis 17*
*achso*

Mit MODO drauf und ähnlichen 90s stepsequencer – verbrechen. Die bekam ich von meinem Vater geschenkt, weil er mitbekam wie ich die fernsehwerbung verehrte. Allerdings hörte ich zu der Zeit auch noch aktiv radio, (klar, damals zahlte ja auch noch jemand GEZ für mich mit) also konnte man mcih mit charts damals durchaus glücklich machen. Eine schlechte Angewohnheit die ich dank „DASDING“ noch einige zeit lang weiterführen sollte. Bis eines tages die erleuchtung in form eines GEZ-menschen vor meiner tür stand, der mich davon überzeugte weder fernsehn noch radio zu konsumieren. MIt Geldforderungen. Ab da war dann alles gut und mein hirn freier für viel bessere und tollere sachen.

und mein hirn schmilzt grade in der sonne. Nein, es stockt durch das viele eiweiß, welches im siedenden Hirnwasser gerinnt.

hmm, es duftet schon. Hirn vom Herrn D. , schonend dampfgegarrt. 12,90 die scheibe.

endofmessage. writer down.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.