NPD droht Neger

SAPPERLOT! Das gibt es doch nicht!

Zitat AFP: „Die rechtsextreme Partei (NPD) hatte Zeca Schall, der … für die CDU zur Landtagswahl am 30. August wirbt, in einer Pressemitteilung als „CDU-Quotenneger“ beschimpft und zur „Heimreise“ aufgefordert.

Das ist ja ungeheuerlich! Da hat die CDU so einen schönen Dunkelhäutigen für die Quote gefunden und da kommen ein paar rechtsextreme Glatzen und nennen ihn Quotenneger!

Unglaublich! Ferner ruft die Orkuspartei der Alt- und Neonazis doch tatsächlich dazu auf den Herren „Nach hause“ zu schicken!

Da fällt den Staub-angesetzten CDU-Brüdern schon mal das heilige kreuz der gutmenschelei aus der Hand.

Nazis die Dunkelhäutige missachten?
Die NPD macht mit dummdreister hetze Wahlkampf?
Ich dachte das gäbe es nur in Märchen!

Das die NPD „Kampagne“ bisher immer darauf abzielte Menschen anderer Herkunft anzugreifen (ich Erinner hier nur an das „gute Heimreise“ Plakat , etc…) scheint irgendwie pünktlich zu jeder Wahl vergessen zu werden. Und das es sich bei den verfassern der NPD-Pressemitteilungen um polemische Minderbemittelte handelt die immer noch der festen Überzeugung sind das man mit den Propagandaregeln des Dritten Reichs (Denunzieren, Falsche Tatsachen Proklamieren & Politische Feinde Einschüchtern) Werbeerfolge erzielen kann.

Warum so einem verrottenden Haufen überhaupt gehör schenken? warum sich brüskieren?

Nun wird Herrn Zeca Schall von der Polizei Personenschutz gestellt. Obwohl nichts passieren wird. Würde etwas passieren könnte die NPD einpacken. Aber lieber noch ein bißchen schreien und zetern. Gießt den Nazis schön wasser auf die Mühlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.