Ankündigung: Cpt. Moorkahn & der gefürchtete Riesenkalmar Römes

Mir wurde eine besondere Frage über http://www.Formspring.me/Devox gestellt. Eine zu der ich keine „kurze“ Antwort geben kann, denn diese Frage wühlt längst vergessenes wieder auf. Dinge, die ich lieber vergessen hätte, die so grausam und furchtbar sind das ich sie im hintersten eck meines Hirns vergrub.

Hier die Frage:

„Stimmt es das sich im Magen des gefürchteten Riesenkalmares ein Kopf großer Diamant befindet? Der Seegler liegt bereit und die rumtrunkene Manschaft hat die Harpunen verladen. Aber es kommen zweifel auf.“

Wieder eine Unglückliche Seele die sich auf die Jagd nach Römes, dem gefürchteten Riesenkalmar machen möchte. Jaja, die Gier nach Reichtum hat schon so manchen tölpel das Leben gekostet, der es da unvorsichtig verschleuderte.

Drum komme ich wohl nicht umrum zu erzählen die schreckliche Weise von Cpt. Moorkahn, dem ehemaligen Bootsman der „Drunken McBelly“, der Loszog um den riesen Diamanten (Kopfgroß!) der Poseidoninseln zu finden. Im Zuge der Geschichte werden wir erfahren wie der Stein in den Magen des Riesenkalmars kam, und wie viele Seelen er seit dem schon geerntet hat. Lasst euch sagen: Es sind viele. Und davon sind beileibe nicht alle auf dem Weg zur Arbeit verunglückt. Oh nein!

Und natürlich treibt er auch heute noch sein Unwesen in den Weltmeeren. Meißt aber da wo’s zwar schön, aber gefährlich ist.

so soll es denn sein. Dann ist die Geschichte auch ein für alle mal festgehalten und die Spekulationen haben ein ende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.